Lass mich zurück zum Start.

Photobucket 1

Liebes Tagebuch, ich glaube, heute ist kein so guter Tag. Das Wetter. Ohweh. Es hat den ganzen Tag geregnet. Nicht ein einziges Mal, kam die Sonne zum Vorschein. Und auch jetzt prasseln diese Regentropfen noch wie wild, auf mein Dachfenster und wer weiß, liebes Tagebuch, wer weiß, vielleicht feiern die Regentropfen ihre ganz persönliche Disko.... 

Liebes Tagebuch. Du bist nicht "lieb". Ich mag dich nicht mal. Ich fand dich schon immer urst blöd. 

Lieber Blog, liebe Mitmenschen, liebe Leserinnen, Liebe C. 

Merke dir diesen Tag gut. Meißel ihn in dein Herz. Schreib ihn auf ein Zettel. Heute bist du ein weiteres Mal gestorben. 
Und du darfst jetzt von vorne anfangen. 
Meine Glieder sind schwächer geworden, mein Herz hat aufgehört zu schlagen. Ja, ich glaube ich bin heute gestorben. 
Danke. 


1 wunderbarer Kommentar:

» becci | 6. Mai 2010 um 23:05

Alles auf Anfang. Sometimes you need to die to feel alive.
Ich wünsch dir alles Liebe. Wirklich.

Und: "urst" - hihi, schön, dass ich endlich mal wieder jemanden das Wort benutzen "höre" :)

Schreib mir etwas:

 
design by fruehlingshaft ♥