Du bist wie das Gefühl, mit dem man Kriege beenden kann...

Photobucket 17

Nicht alle Wunden sind sichtbar, die in unserer Seele, bluten oft Jahrelang. Und wenn es jemand spürt, stoßen wir ihn lieber weg, als zuzugeben, dass uns etwas weh tut. Etwas, das lange her ist. Etwas, das uns jahrelange abhält, ein eigenes Leben zu führen, wonach wir uns so sehr gesehnt haben, und um das wir kämpfen werden. Aber einige von uns haben lange genug gekämpft, um ihn und um die große Liebe. Und irgendwann müssen wir einsehen, dass das Schicksal vielleicht eine ganz andere Zukunft für uns vorgesehen hat, eine Zukunft ganz alleine.  Dd. 


17 liebe Kommentare ♥

» missisippi | 11. Juli 2011 um 12:23

Ja die Zukunft wird Zeiten bringen wo man alleine ist. Aber es wird auch Zeiten geben, wo du wunderbare Menschen um dich hast! Und egal wie einsam du dich fühlst, so wirklich alleine bist du nie! (:

(schönes Foto, toll geschminkt)

» Shelly | 11. Juli 2011 um 12:50

sehr schön, der Text :)
und du bist echt hübsch! ♥

» Frl. Mutschekiepchen | 11. Juli 2011 um 14:30

es ist schwer zu verstehen. zu begreifen, aber es kommt eine Zeit, in der der Schmerz vergeht. in der du die Einsamkeit hinter dir lässt und einfach glücklich bist.
ich warte auch noch auf diese Zeit.

LG Frl. Mutschekiepchen

» narm | 11. Juli 2011 um 16:27

Sehr schöne Worte. Sehr wahr.
Du hast so recht damit. Die ueberschrift ist unglaublich schön. Und auch ich warte auf den Moment in dem ich sehe dass es vielleicht was ganz anderes gibt, worauf ich warten und wofür ich leben sollte als für ihn.

» Jojo | 11. Juli 2011 um 17:21

schöne, wahre Worte!

und nebenbei, dein Blog ist einfach weltklasse!!
Wie du all' die Worte so 'real' werden lässt :)
bezaubernd!

Leopfote | 12. Juli 2011 um 13:13

Die Überschrift ist wirklich ganz, ganz toll.
Deine Beträge lassen einen immer wieder nachdenken, aber auch schmunzeln.

» Daniel | 12. Juli 2011 um 19:03

Hübsches Mädchen!

» Daniel | 13. Juli 2011 um 13:23

Haha, ich bin jemand der deinen Blog liest ;)
Ja, ich weiß ich muss mal eine Über-Mich Seite einrichten, aber ich poste nur ziemlich unregelmäßig und war bis jetzt zu faul dazu :)
Ich werd's aber die nächsten Tage mal machen, versprochen ;)

» freedom | 14. Juli 2011 um 12:50

Wunderschöne Texte. wunderschöne junge Frau.

Deine Texte vesseln mich immer wieder. Warte immer wieder auf neue Worte von dir. Sehr Spannend.

Bleib Stark.

Anonym | 16. Juli 2011 um 17:31

NIEMALS
MERK dir eins dein Prinz wird kommen aber nicht wenn du nach ihn suchst sondern in einen MOMENT wenn du nicht an ihn denkst grins

» letzteslied | 18. Juli 2011 um 18:41

irgendwann fängt man an, sich feige wegzustehlen, wenn jemand einblick in das herz bekommen könnte. Man zerreist das Band, das sich zwischen einem und dem anderen bilden könnte schon am Anfang, wenn es noch dünn und leicht zu zerstören ist. weil man feige ist. und weil man angst hat. weil man zu oft verletzt wurde

» HARDC0REPUEPPiiEH | 22. Juli 2011 um 10:55

das hört sich ja fast nach ein wenig vernunft & einsicht an? bzw. akzeptanz?
ich hoffe dir gehts einfach besser. gib dich bitte nicht auf ♥

» Maren | 22. Juli 2011 um 16:39

vielen dank! .. und das mit den Haaren ist nett gemeint, aber die sind es wirklich nicht wert, geliebt zu werden :D weeeeil die sind megakaputt, und stehen ab usw :D aber MANCHMAL mag ich sie auch :P

» Tom. | 24. Juli 2011 um 18:57

So ganz nebenbei schütte ich Schande über meinen Kopf. Ich habe dir nicht Gratuliert. Oh, was bin ich nur... Alles erdenklich Gute auf deinem Weg. Mut und Schaffenskraft und ganz viel Gesundheit. Ich wünsche dir einfach, dass du deine Geschichte lebst und aus den in den Weg geworfenen Steinen etwas sinnvolles machst!

Und Jetzt zum Post: "ein eigenes Leben zu führen" diese Worte treffen mich persönlichst am meisten. Ich hoffe für dich, dass du nicht allein bleiben wirst.

Und jetzt zu deinem Kommentar: Du bist so eine liebe Seele. Deine Worte helfen mir einfach sehr. Und ich danke dir dafür einfach. Ich finde, du bist einfach wundervoll! Nur diesmal ist es einfacher - aber dennoch komplizierter. Einfach, weile s nicht richtig beginnen durfte und schwer, das kann ich dir einfach hier nicht schreiben :)

<3

» Rita | 26. Juli 2011 um 16:53

Wunderschoen.

» Rita | 26. Juli 2011 um 19:26

vielen dank fuer deinen tipp. Ich werde ihr schreiben und sagen das ich sie vermisse , auch wenn es nicht erfolgreich sein wird weis ich wenigstens ich habe noch ein letztes mal mit ihr gesprochen !
Ich bin in 2008 hier nach Namibia gezogen und geh auf einer deutschen schule.
Ich vermisse deutschland furchtbar sehr ich wuerde ehrlich fast alles tun um wieder nach Germany zu gehen. Aber bald ist mein wunsch erfuellt im dezember gehts ab ins kalte !

xxxx3

Anonym | 3. August 2011 um 20:51

du bist wunderschön, dear!

Schreib mir etwas:

 
design by fruehlingshaft ♥